Start > BiNS

Musik im Viertel

Konzertreihe im Innenhof des Neunkircher Rathauses Bereits im letzten Jahr organisierten die ehrenamtlich Engagierten der Bürgerinitiative Stadtmitte e.V. eine musikalische Veranstaltung mit Ambys „blank pages“. „Die Entscheidung für den Innenhof der Neunkircher Stadtverwaltung fiel zunächst aus rein coronatechnischen Gründen. Die Örtlichkeit ist zentral und der Einlass leicht zu kontrollieren. Während des

mehr...

BiNS und NABU geben Meisen ein neues Zuhause

Schon seit Jahren sind im Stadtgebiet von Neunkirchen an Eichenbäumen die Eichenprozessionsspinner auf dem Vormarsch. Leider haben die Brennhärchen dieser Raupen eine sehr große allergene Wirkung und können Juckreiz, Rötungen und Knötchen, sowie schwere allergische Reaktionen verursachen. „Vor allem an Punkten mit Publikumsverkehr müssen diese Raupen daher bekämpft werden“, so Helmut

mehr...

Bücherzelle für den Neuen Markt

Insgesamt 26 Bücherschränke sind im Saarland auf 17 Gemeinden verteilt. In Neunkirchen gibt es seit dem 10. April drei Möglichkeiten kostenlos Bücher zu erwerben oder nicht mehr gebrauchte abzugeben. Im Neunkircher Zoo und im Quartierstreff in der Brückenstraße können interessierte „Bücherratten“ schon seit längerem auf Krimis, Liebesromane und Sachbücher jeglicher

mehr...

Uli Heckmann in der SZ

In der Ehrenamts-Serie zum Landkreis Neunkirchen stellt die SZ-Redakteurin Heike Jungmann dieses Mal Uli Heckmann vor. Seit fast 20 Jahren bringt sich Uli in die Stadtteilarbeit ein und bereichert mit ihren Ideen die Bürgerinitiative Neunkirchen-Stadtmitte (BINS).  Der Artikel vom 17.12.20 kann hier gelesen werden  Anmerkung: Stoßen Sie in der Onlineausgabe der Saarbrücker

mehr...

Pflanzaktion im Wagwiesental

Am 18. November trafen sich im Wagwiesental ein paar BiNSler, um in die Blühwiese für Insekten Blumenzwiebeln einzupflanzen. Diese hatte Frau Christel Hasmann, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat Neunkirchen, dem Verein als Spende zur Verfügung gestellt.  Mit der Vorarbeit von Gärtner Georg und unter fachmännischer Anleitung der Grünpatinnen Anka und

mehr...

Ausgrabung der Hainbuchen im Stadtpark

Georg und Helmut gemeinsam bei der Aktion "Ausgrabung der Hainbuchen im Stadtpark". Die Hainbuchen wurden vor einigen Jahren von der Bürgerinitiative zwischen Rosengarten und dem provisorischen Parkplatz gepflanzt.  Lagebesprechung.  Es war eine mehrstündige Knochenarbeit, die aus Zeitgründen vorwiegend vor Einbruch der Dunkelheit stattfand. Die Hainbuchen wurden in einen Anhänger verladen und an

mehr...

Verlegung des Rosengartens im Stadtpark

Es ist soweit. Die Verlegung des Rosengartens im Stadtpark anlässlich des Neubaus einer Kindertagesstätte hat begonnen. Gärtnermeister Herr Zeyer und Gärtnermeisterin Frau Schaum, beide vom städtischen Grünamt, stellten am Montag, 9. November, am neu ausgewählten Platz den Plan für einen Rosengarten vor - vorwiegend gestaltet mit den alten Rosen.  Hier das Infotreffen

mehr...

BINS hilft auch Insekten am Kutscherhaus

Auf Anregung und finanziert von der Integrationsmanagerin Edda Petri pflanzte ein Teil der Insektengruppe der BINS e.V. am Kutscherhaus eine Vielzahl von insektenfreundlichen Kräutern und Stauden, nachdem die Auszubildenden des Zentralen Betriebshofes die Vorarbeiten geleistet hatten. Geliefert wurden die Pflanzen von Herrn Schu vom „Pflanzenversteck“ aus Wiebelskirchen.  In einem ca. 15

mehr...