Donnerstag, September 19, 2019
Start > Internationale Frauen-Kochgruppe > Die Kochfrauen feierten 10jähriges

Die Kochfrauen feierten 10jähriges

Jubiläum bei der Internationalen Frauen-Koch-Gruppe Neunkirchen

Das zehnjährige Bestehen der Internationalen Koch-Frauen-Gruppe Neunkirchen wurde am 17. August im Robinsondorf gebührend gefeiert. Die als Aussenveranstaltung vorbereitete Grillparty wurde wegen des mäßigen Wetters kurzerhand in den großen Saal des Robinsondorfes verlegt.

Dort konnten die rund 100 Gäste nach den Grußworten der Vorsitzenden der Bürgerinitiative Neunkirchen Stadtmitte e.V., Eva Schneider, und dem baldigen Oberbürgermeister von Neunkirchen, Jörg Aumann, den Klängen und Tänzen der Musikgruppe “Femmes Mystiques” beiwohnen.

Im Anschluss wurde es dann kulinarisch. Die Gäste konnten sich an internationalen Salat-Spezialitäten vom Büffet und Fleisch oder Würstchen vom Grill laben.

Für die nächsten 10 Jahre und weitere “Kochkünstlerinnen” sind die Mitglieder der Internationalen Frauen-Koch-Gruppe gerüstet. An jedem 2. Dienstag im Monat treffen sich die Damen in der katholischen Familienbildungsstätte (FBS) zum geselligen Kochen und Schlemmen.

Die Idee zum gemeinsamen Kochen entstand 2009 beim Viertelfest. Dort boten Frauen der Moscheegemeinde am Stand der Bürgerinitiative Neunkirchen Stadtmitte (BiNS) köstliche Kleinigkeiten aus der türkischen Küche an. Man kam ins Gespräch und viele Besucherinnen zeigten sich an den Rezepten interessiert: Die Idee zu einem gemeinsamen Kochen war geboren.

Bei der Koch-Gruppe sind es unter anderem Frauen mit kurdischen, vietnamesischen, türkischen und afrikanischen Wurzeln, die im gemeinsamen Kochen und Genießen auch eine Möglichkeit zur Integration in einem oftmals für sie fremden Land sehen.

Nach und nach fand die internationale Küche aus zahlreichen unterschiedlichen Teilen der Welt Einzug in die Gemeinschaftsküche. Auch die kulturellen Verschiedenheiten, religiösen Eigenheiten und die teilweise recht strengen Vorschriften zur Speisenzubereitung erweiterten den kulinarischen und kulturellen Horizont aller Beteiligten.

Informationen über weitere Projekte und Vorhaben bei der BiNS e.V. finden sich auf unseren Homepages, in der lokalen Presse und nicht zu letzt bei unseren monatlichen Treffen, in der Regel an jedem 3. Montag. Einfach vorbei kommen…